EUR 46.00

Wolfsschanze und Heiligelinde Tour

privat
BESTELLDETAILS

email
phone
today
location_on
record_voice_over
group
Danke
Ihre Nachricht wurde erfolgreich verschickt. Wir werden die Tour so schnell wie möglich bestätigen.
00 EUR

Highlights:
• Tour zur Wolfsschanze: Hitlers Hauptquartier während des Zweiten Weltkrieges
• Besuchen Sie Heiligelinde (Św. Lipka), wo Sie ein Orgelkonzert in der schönsten Barockkirche in Nordpolen hören

Die Wolfsschanze war eines der Führerhauptquartiere, ein sehr gut bewachter Ort, von dem aus Hitler den NS-Staat von 1941 bis November 1944 befehligte. Zur Besichtigung befinden sich in dem Befestigungskomplex nicht nur Hitlers Bunker und Luftschutzbunker, Kommandozentrale und Sicherheitszentrum, aber auch Residenz von Hermann Göring, Martin Bormann und Wilhelm Keitel. Zu sehen ist auch der Konferenzraum, wo am 20. Juli 1944 das missglückte Attentat auf Adolf Hitler stattfand. Im Januar 1944 wurden die meisten Objekte von der zurückweichenden Wehrmacht in die Luft gesprengt, aber einige Bunker blieben intakt und sind jetzt eine Attraktion für Besucher aus der ganzen Welt.

Eine weitere Touristenattraktion in Mazuren ist die schönste Barockkirche in Nordpolen. Świeta Lipka (deutsch Heiligelinde) ist einer der bekanntesten polnischen Wallfahrtsorte, ein Heiligtum von Jungfrau Maria, wo sie, der Legende nach, viele Wunder bewirkt hat. Dort bekommen Sie die Möglichkeit, die Kirche zu besichtigen und ein Orgelkonzert zu hören.

Zeit: 10 Stunden

Im Preis: 
• Private Transport
• Private Reiseleitung  im Wolfsschanze
• Tickets: Wolfsschanze, Świeta Lipka

Tourbeginn: 08:00 Uhr

Gut zu wissen:
– Wir holen Sie von Ihrem Hotel in Danzig, Zoppot oder Gdingen ab.

*Bei größeren Gruppen machen wir den Preis individuell ab

BESONDERE TOUREN

119 EUR von / pro Person
lang gb lang de
Danzig & Westerpaltte
49 EUR von / pro Person
lang gb lang de
Drei Städte und Kaschubische Schweiz
79 EUR von / pro Person
lang gb lang de
Danzig – Marienburg – Hel
89 EUR von / pro Person
lang gb lang de
Danzig, Marienburg und Elbing-Kanal